Decoration, Detail, DIY, Do it yourself, Home, Munich, Uncategorized

DIY: Ast Garderobe

Heute gibt es eine kleine „Do it yourself“ Anleitung. Nachdem ich auf Instagram ein Bild mit einer Ast Garderobe gesehen hatte, war mir sofort klar, dass ich so eine Garderobe für meine 1 Zimmer Wohnung brauche. Nachdem ich einen Ast durch Zufall gefunden hatte, fehlten nur noch die nötigen Utensilien.

Als erstes habe ich den Ast so bearbeitet, dass er von allen Rückständen der Natur befreit ist. (Moß u.s.w) Danach habe ich ihn auf ein Maß von 1,20 gekürzt und angesprayt. Ihr solltet mit einrechnen, wie viele Kleiderbügel Ihr braucht und der Abstand zum Binden extra platz beansprucht. Eine durchschnittliche Kleiderstange von Ikea ist ca 1m breit.

Für die Löcher in der Decke braucht ihr im besten Fall einen starken Mann, einen Betonbohrer, Dübel und Haken.
Danach einfach diese in der Decke befestigen und testen, ob die Dübel halten. Für das Aufhängen gleichzeitig die beiden Jutegarne (ca 1cm stark) durchführen und den Ast gleichmäßig aufhängen.

Und fertig ist Eure Ast Garderobe!

1 Comment

  1. Ando

    5. Mai 2016 at 16:49

    Dieses DIY liebe ich ja.
    Einige meiner Freunde haben es auch schon eine Weile , aber nicht in der hängenden Version, sondern aufliegend zweischen zwei Kallax Regalen. Das ist auch eine wundervolle Möglichkeit 🙂

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net

Leave a Reply

*