DIY, Fashionblogger, Fashionblogger Munich, Munich, Selfmade, Uncategorized

DIY: Pimp your old Pants

Auf Instagram machte vor 2 Wochen die neue Zara Hose die Runde.
Mit ganz vielen Patches ist sie ein echter Hingucker und somit war sie sofort vergriffen!
Jetzt mal Hand auf´s Herz, wer braucht eine Hose, die um die 50€ kostet und man sie im nächsten Jahr wahrscheinlich nicht mehr sehen kann? Mir persönlich war das zuviel Geld, wenn man schon so viele alte Hose zuhause im Schrank hat!

Meine Lösung: selber machen!

Ich habe meine alte Boyfriend Jeans von Primark einfach enger genäht. Anschließend suchte ich meine Patches raus.
Einen Teil meiner Patches habe ich in Berlin auf dem Mauerpark Flohmarkt gekauft ( 4 Stück für 10€ ) und bei New Yorker. ( 3 Stück für 3€ )

Anschließend habe ich Patches auf die Hose gebügelt. Da sie sich nach dem Bügel teilweise wieder gelöst haben, empfehle ich Euch diese noch einmal extra mit Nadel und Faden zu sichern.

4 Comments

  1. Lady-Pa

    10. Juni 2015 at 17:33

    für mich wären solche patches nichts. das erinnert mich zu sehr an meine jugend 😀

    Lady-Pa

  2. T E L I S H A H

    11. Juni 2015 at 02:31

    Welche Patches gab es denn bei New Yorker? Sind sie dort aktuell? 🙂

  3. Scarlet Rose

    11. Juni 2015 at 02:34

    Die 55 zB, die Links oben klebt und das Pow auf dem Knie! Habe die patches Anfang Mai gekauft, also relativ aktuell 🙂

Leave a Reply

*